Donnerstag, 20.09.2018 08:24:13

Top-Thema des Tages

Chartanalyse: Startet der DAX die Jahresendrallye? Krisenwährung Gold in der Krise, Euro bleibt im Korridor

In den letzten Tagen beobachten viele Marktteilnehmer die Charttechnik im DAX. Sowohl nach oben als auch nach unten stehen spannende Marken an. Vor allem nach oben könnte der DAX durchstarten. Der DAX könnte zurück im Aufwärtstrend sein. Beginnt vielleicht sogar die Jahresendrallye? "Es steht und fällt mit der 12.125 Punktemarke." Anders sieht es aus bei der Krisenwährung Gold, die selbst in der Krise zu sein scheint. Und das, trotz allerlei Krisenfaktoren weltweit. Außerdem: Wohin geht der Euro/Dollar in der aktuellen Situation?
Herr Martin Utschneider (Abteilungsdirektor Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:44 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 11:12
Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Hans-Ulrich Jörges: Turbulente Zeiten - "Dass Merkel bis 2021 Kanzlerin bleibt, halte ich für ausgeschlossen"

Hans-Ulrich Jörges ist Stern-Kolumnist und Experte für Wirtschaft und Politik. Er spricht vom "Ende der Stabilität in turbulenten Zeiten". Vor allem das Parteiensystem bereitet ihm dabei Sorgen: die AFD mischt den Bundestag auf ("alle Bundestagsdebatten sind fatalerweise darauf fokussiert"), doch auch die weitere Aufspaltung des Parteiensystems konnte bevorstehen mit der Aufstehen-Bewegung von Sahra Wagenknecht. Außerdem hält er die Zeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel für abgelaufen: "Dass Merkel bis 2021 Kanzlerin bleibt, halte ich für ausgeschlossen." (Teil 1)
Herr Hans-Ulrich Jörges (Kolumnist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:07 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 17:27

DEFAMA kauft zu – Einkaufstour soll weitergehen: Vorstand Matthias Schrade zur Kaufpipeline, Kapitalerhöhung und den Zielen

Die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG hat erneut zugekauft: ein Fachmarktzentrum in Templin wird für 2 Mio. Euro ins Portfolio genommen. Und das soll es noch nicht gewesen sein. Es soll eine Kapitalerhöhung folgen und noch im Jahr 2018 drei weitere Einkaufszentren hinzukommen. Das Portfolio Volumen läge dann bei über 100 Mio. Euro. Wie sind die weiteren Pläne? Vorstand Matthias Schrade spricht im Interview über die Kaufpipeline, die geplante Kapitalerhöhung und die weiteren Ziele.
Herr Matthias Schrade (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:26 min)
Veröffentlicht am 17.09.2018 um 16:42

Die neuesten Beiträge

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 20. Sep. 2018 - DAX schließt über 12.200 - beginnt jetzt die Jahresendrallye?

Der DAX kann auch am Mittwoch weiter steigen. Schlusskurs: 12.219 Punkte und Plus 0,5 %. Die Anleger greifen also wieder zu, trotz des Handelskonflikts. Beginnt vielleicht sogar die Jahresendrallye? Dazu unter anderem Heiko Thieme, Frank Benz und Chartanalyst Martin Utschneider. Im Fokus sind Linde, die Commerzbank, Ceconomy und Tesla, außerdem Vita34 und Mensch und Maschine, wo Sie hier jeweils den Vorstand hören.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(21:45 min)
Veröffentlicht am 20.09.2018 um 05:01
Anzeige

Frank Benz: sind Aktien aktuell noch die richtige Anlageklasse?

Es gibt viele Unruhefaktoren, die die Börsen erschüttern könnten und 10 Jahre nach Lehman machen sich manche bewusst, dass Börsen auch mal crashen können. Ist die Aktie im September 2018 noch die richtige Anlageklasse? Wie geht Frank Benz mit dieser Frage um? Wo sucht er gerade nach Chancen? "Wir unterscheiden nicht, ob wir über Europa oder USA oder Asien sprechen. Wir kommen von der Basis. Wir schauen auf die Unternehmen." Was ist gerade wichtig beim Investment?
Herr Frank Benz (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:46 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 17:01

Heiko Thieme Club Promo: startet in dieser Woche die Jahresendrallye?

Heiko Thieme meldet sich in dieser Woche unterwegs aus Berlin. Dennoch findet die wöchentliche Sitzung Heiko Thieme Club natürlich statt, denn es gibt viele Themen zu besprechen: Kommen wir nun in eine Zollspirale zwischen den USA und China? Ist das schon ein Handelskrieg? Warum reagieren die Börsen nicht negativ? Stattdessen legt der DAX zu. Haben wir die Tiefststände also schon gesehen? Beginn in dieser Woche die Jahresendrallye? Diese Woche im Fokus: DAX, Dow Jones, Hebelprodukte, Osram, aumann, ProSiebenSat1, Metro, Micron, IBM, GE, Deutsche Bank, Teva. (Gesamtlänge für Clubmitglieder: 25:55 Minuten)
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:41 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 16:12

CEO Dr. Wolfgang Knirsch über die Zukunft von Vita 34: neue Märkte, neue Produkte und der Aktienkurs

Vita 34 setzt in Zukunft auf Vertrieb und Marketing, um die Wahrnehmung der Produkte zu steigern und das Thema Nabelschnurblut Einlagerungen öffentlich bekannter zu machen. Auch über Deutschland hinaus. Welche Märkte sind dort besonders interessant? Außerdem sollen auch neue Produkte bzw. Einlagerungsmöglichkeiten im Bereich personalisierter Medizin geprüft werden: T-Zellen und Fettzellen. Was bringt die Zukunft? Wohin geht es mit dem Aktienkurs? (Teil 2)
Herr Dr. Wolfgang Knirsch (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:52 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 14:09
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Mi. 19. Sept. 2018 - DAX steigt weiter, Gewinner Linde, Coba, Verlierer Ceconomy, Tesla

Der DAX kann auch am Mittwoch weiter zulegen: bis zum frühen Nachmittag geht es auf 12.181 Punkte und Plus 0,2 %. Im Fokus sind die heutigen Gewinneraktien Linde und die Commerzbank, sowie die Verlierer Ceconomy und Tesla.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:03 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 13:32

Die Zukunft von Mensch und Maschine - Ist die BIM-Welle jetzt losgetreten?

Mensch und Maschine bietet Bausoftware, auch BIM genannt. Dieser Bereich kommt immer mehr. Ist die BIM-Welle jetzt losgetreten? Auch der 2. Bereich CAD läuft gut: "Der Bereich CAD läuft sogar noch besser als wir prognostiziert haben." Was bringt die Zukunft? Plant MuM Zukäufe "Solange man im Umsatz bzw. Wertschöpfungsbereich mit 10 % pro Jahr organisch wachsen kann und auch noch Potenziale in der Marge heben kann, solange muss man nicht teuer dazukaufen." Die Aktie ist auf ein neues Rekordhoch geklettert, CEO Adi Drotleff begründet das vor allem mit der guten Dividendenrendite.
Herr Adi Drotleff (Verwaltungsratsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(14:51 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 10:00

"Kurz und Knappe": Den Megatrend Zahlungsanbieter zeigt der DAX-Aufstieg von Wirecard - ebay tauscht PayPal gegen Adyen

"Kurz und Knappe": Der Trend von Zahlungsanbietern und Bezahlsystemen wird nun nach dem DAX-Einstieg von wirecard jedem klar. Doch da gibt es noch sehr viele andere Anbieter im Hintergrund die nicht in der Öffentlichkeit stehen. Zudem tut sich in diesem Markt sehr viel. Zum Beispiel verstößt ebay seine einstige Tochter PayPal und setzt nun auf den niederländischen Zahlungsanbieter Adyen. Für den Anleger, der mithalten will in diesem Feld gibt es einen Index dazu.
Herr Christian-Hendrik Knappe (Projektleiter X-markets, CIIA, (Bild: b-e/Draper)) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:24 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 09:10
Anzeige

Wie geht es der Zertifikate-Branche 10 Jahre nach Lehman Brothers - "Überregulierung nimmt überhand!"

Wie gut geht es der Derivate-Branche 10 Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers? Lars Brandau: "In den Jahren 2004 bis 2007 waren Zertifikate ein absolutes Trendprodukt, das was heute ETFs sind. Langsam nimmt die Überregulierung überhand." Die Trendumfrage des Septembers ergab, dass knapp 56 % der Privatanleger in Deutschland sich seit mehr als zehn Jahren mit strukturierten Wertpapieren befassen.
Herr Lars Brandau (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:09 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 09:05

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 19. Sept. 2018 - DAX steigt trotz neuer US-Zölle gegen China, was kommt als Nächstes?

Da sind sie also nun, die neuen Zölle gegen China, doch wirklich schockiert reagiert die Börse darauf nicht mehr: Der DAX stieg am Dienstag 0,5 % auf 12.158 Punkte. Im DAX zählt nun vor allem die Charttechnik. Neben der Auswirkungen der neuen US-Zölle gegen China und der Marktreaktion (in der Analyse Jochen Stanzl und Uwe Eilers), hören Sie heute Stimmen zu den Themen Ölpreis, Apple, Oracle Zahlen, Zalando und UBM, wo uns der Vorstand im Interview Rede und Antwort stand.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:20 min)
Veröffentlicht am 19.09.2018 um 05:36

Hurrikan Florence, Handelskrieg, Sanktionen - Wohin geht der Ölpreis?

Es bestand Sorge um die Ölproduktion in den USA wegen dem Sturm Florence, bisher scheint aber die Produktion nicht besonders betroffen zu sein. Auch Sanktionen gegen den Iran und andere Faktoren auf der Angebotsseite können wirken. Wie steht es denn um die Nachfrageseite? Ist die trotz des Handelskonflikts nach wie vor intakt? Was prägt den Ölpreis momentan stärker: Nachfrage oder Angebot? Wohin könnte es gehen mit dem Ölpreis?
Herr David Iusow (Market Analyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:05 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 14:42
Anzeige

Zukunft von Apple: Welches Potenzial haben die neuen Produkte?

Apple bringt neue Produkte auf den Markt: ein großes iPhone für mehr als 1.600 Dollar und eine Apple Watch, die auch eine EKG Funktion hat. Welche Potenziale haben die Produkte und die Apple Aktie?
Frau Vivien Sparenberg (Public Distribution Deutschland) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:16 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 13:04

Börsenradio Marktbericht, Di. 18. Sept. 2018 - Börsen im Plus nach neuen US-Zöllen gegen China, Zahlen von Oracle, Zalando

Donald Trump erhebt neue Zölle gegen China, China will die Verhandlungen nicht weiterführen und droht mit Gegenmaßnahmen. Die Zollspirale scheint angeworfen. Das alles könnte aber schon in den Kursen eingepreist sein, die Börsen reagieren mit einer positiven Reaktion. Gegen Mittag hält sich der DAX bei 12.117 Punkten und Plus 0,2 %, im Hoch waren es sogar 12.184 Punkte. Die Anleger an der Börse Stuttgart setzen auf weiter steigende Kurse. Wichtig wird nun die Charttechnik. Im Fokus außerdem: der Ölpreis, Oracle und SAP nach Oracle-Zahlen, Zalando nach erneuter Prognosesenkung.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:50 min)
Veröffentlicht am 18.09.2018 um 12:31
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Berlin

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club