Freitag, 19.10.2018 10:50:13

Marktberichte bei Börsen Radio Network

Börsenradio Märkte am Morgen Fr. 19. Okt. 2018 - Börsen fallen wieder, heute Verfallstag, Software AG und 2. Tag Gewinnmesse

Der DAX konnte die gute Stimmung zu Wochenstart nicht fortsetzen, sondern musste am Donnerstag den zweiten Tag in Folge abgeben. Zunächst sah es noch nach einem positiven Tag aus, dann überwog der Verkaufsdruck. Vor allem die Aktien von SAP und HeidelbergCement haben dazu beigetragen. Auch der ATX gab ab: -0,7 % auf 3.262 Punkte. Außerdem findet die Gewinnmesse in Wien statt, wir sind für Sie vor Ort und führen Gespräche mit Vorständen und Marktexperten. Hier erste Eindrücke.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(17:35 min)
Veröffentlicht am 19.10.2018 um 05:57
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 18. Okt. 2018 - Gegenbewegung gestoppt, DAX legt Verschnaufpause ein, Gewinnmesse Wien startet

Kommt am Donnerstag weitere Gegenbewegung oder war es das schon? Der DAX konnte die Erholung von Montag und Dienstag am Mittwoch nicht fortsetzen. Zunächst sah es zwar so aus, dann ging es doch abwärts. Allerdings ziehen vor allem Fresenius und Fresenius Medical Care den Kurs nach unten. Der DAX schloss ein halbes % Minus bei 11.715 Punkten. Im Gespräch waren die Quartalszahlen von Netflix. Wie sollten Anleger mit der aktuellen Situation an den Märkten umgehen? Dazu hören Sie unter anderem Dirk Müller, Heiko Thieme und Gottfried Urban.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:10 min)
Veröffentlicht am 18.10.2018 um 05:07

Börsenradio Marktbericht, Mi. 17. Okt. 2018 – Bullenfalle? DAX Gegenbewegung geht nicht weiter, FMC warnt, Netflix Zahlen top

Der DAX kann seine Gegenbewegung der vergangenen Tage nicht fortsetzen. Nach gutem Start rutscht er bis zum Mittag ins Minus: -0,5 % auf 11.721 Punkte. Die Mehrheit der kurzfristig orientierten Anleger an der Börse Stuttgart erwartet aber steigende Kurse. Im Fokus Fresenius und Fresenius Medical Care nach einer Gewinnwarnung und Netflix nach sehr guten Quartalszahlen.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:42 min)
Veröffentlicht am 17.10.2018 um 12:31

Börsernadio Märkte am Morgen Mi. 17. Okt. 2018 - DAX schließt deutlich im Plus, geht die Gegenbwegung heute weiter?

Der DAX kann schon den zweiten Tag in Folge steigen: 1,2 % Plus auf 11.778 Punkte. Startet damit die Gegenbewegung? Dazu hören Sie Robert Halver. Im Fokus waren unter anderem Audi und Talanx als große Verlierer. VW dagegen deutlich im Plus nach Gerüchten, Porsche wieder an die Börse zu bringen, außerdem kamen Quartalsberichte von Johnson & Johnson, Morgan Stanley, Blackrock. Weitere Themen: Wal Mart mit Gewinnwarnung, Gottfried Heller zu ETF.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(15:26 min)
Veröffentlicht am 17.10.2018 um 05:03
Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Di. 16. Okt. 2018 - Audi 800 Mio. Strafe, Gewinnwarnung Talanx -5 %, Teslas Spiele

Bis zum Dienstagmittag hält sich der DAX bei 12.650 Punkten leicht im Plus. Tesla plant Spielkonsole im E-Auto. Laut Staatsanwaltschaft München muss Audi in der Dieselaffäre 800 Mio. Euro Bußgeld bezahlen. Gegen 20 beschuldigte Mitarbeiter wird allerdings weiter ermittelt. Die Aktie kann 2,5 % zulegen. Talanx hat hohe Schäden in der Industrieversicherung, der Gewinn wurde nun von 850 Mio. Euro auf 700 Mio. reduziert, die Aktie verliert 5 %.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:03 min)
Veröffentlicht am 16.10.2018 um 12:35

Börsenradio Märkte am Morgen Di. 16. Okt. 2018 - Wochenstart mit Plus im DAX, Xetra-Panne, Bayern-Wahl und Dirk Müller

Der DAX startete die Woche verspätet nach einer technischen Panne im Xetra-Handel. Bis Börsenschluss blieb dann ein Plus von 0,8 % auf 11.614 Punkte. Neben der üblichen Themen wie Zinsen, Handelsstreit, Italien, Brexit, etc, war zu Wochenstart die Bayern-Wahl ein Gesprächsthema, hatte aber bisher keine Auswahl auf die Börse. Sie hören unter anderem Dirk Müller und Carsten Klude.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(19:26 min)
Veröffentlicht am 16.10.2018 um 05:21

Börsenradio Marktbericht Mo. 15. Okt. 2018 - Siemens Nummer 1, Rausschmiss bei Ceconomy, Sears pleite

Xetra-Probleme verzögerten den ersten DAX-Kurs um ca. eine Stunde. Der reguläre Xetra-Handel konnte ab 10:10 Uhr starten. Der DAX ging bis zu Mittag leicht in den grünen Bereich über 11.500 Punkte. Siemens will Nummer 1 bleiben. "Bei der Verbindung der realen mit der digitalen Welt sind wir heute die klare Nummer 1", sagte Vorstandschef Joe Kaeser. Neuanfang bei Ceconomy - CEO und CFO müssen den Hut nehmen. US-Kaufhauskette Sears muss nach 125 Jahren Insolvenz anmelden, die Online-Konkurrenz sei zu stark.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:21 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 12:42
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mo. 15. Okt. 2018 - Gegenbewegung oder weitere DAX Korrektur? Heute Dirk Müller im Interview

Der DAX beendete die Woche doch nicht mit einer Gegenbewegung, auch wenn es zunächst so aussah. Bis Börsenschluss war die Unsicherheit dann doch wieder zu groß: Schlusskurs im DAX -0,1 % auf 11.524 Punkte. Und das, obwohl die Wall Street gut eröffnete und von super Meldungen der Berichtssaison gepusht wurde. JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo überraschen jeweils mit Milliardengewinnen. Außerdem gab es den Börsengang von Knorr Bremse. Sie hören unter anderem Wall Street Experte Markus Koch und Tech Experte Thomas Rappold.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:44 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 05:19

Börsenradio Marktbericht Fr. 12. Okt. 2018 - DAX trotzt Wall Street mit Gegenbewegung, BMW, Zalando

Der DAX trotzt der Wall Street mit einer Gegenbewegung: +0,6 % auf 11.603 Punkte bis zum Mittag. Schon in Asien hatten sich die Kurse beruhigt, nachdem die Wall Street gestern noch weiter abgerutscht ist. Auch der Euwax Sentiment Index deutet auf weitere Erholung der Kurse. Im Fokus sind unter anderem BMW nach Absatzzahlen und Zalando nach einem Analystenkommentar.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:02 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 12:12

Börsenradio Märkte am Morgen, Fr. 12. Okt. 2018, DAX bremst -1,5 % runter auf 11.539, Bayer +4 %, Apple steigt bei Dialog ein

Der Dow startet im Minus, der DAX rutscht weiter ab: -1,5 % auf 11.539 Punkte, MDAX ähnlich -1,4 % ebenso der ATX mit -1,5 %. Bayer kann 4 % dazu gewinnen, Bayer erhält eine neue Chance im Glyphosat-Urteil - wird es gekippt? Die Aktien von Dialog Semiconductor sind der Renner, hier kauft sich Apple ein. Heute im Programm: Björn Drescher macht sich "Fondsgedanken", Bastian Bosse: "Skepsis im Markt ist ein Grundnahrungsmittel", unser Problem? - Der "Dollar Doom Loop!" und CEO von Agrana stellt sich: Gewinn bricht zum Halbjahr über 50 % ein.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(19:16 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 05:23
Anzeige

Börsenradio Marktbericht Do. 11. Okt. 2018 - Wall Street fällt und nimmt DAX mit, Gewinner Bayer und Dialog

An der Wall Street sind die Kurse gestern Abend gepurzelt und das nimmt auch den DAX heute mit nach unten: -1,3 % auf 11.557 Punkte bis zum Donnerstagmittag. Damit fällt der DAX auf den niedrigsten Stand seit Februar 2017. "Es ensteht eine gewisse Angst davor, dass man nicht weiß, wie weit eine solche Korrektur gehen kann." Es gibt aber auch ein paar Gewinneraktien: Bayer kann zulegen nach Hoffnung auf Besserung im Glyphosat Thema. Dialog Semiconductor springt sogar ganze 25 % nach einem Apple Deal.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:22 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 12:33

Börsenradio Märkte am Morgen Do. 11. Okt. 2018 - Nervosität bleibt hoch, DAX fällt unter 11.800, Einstieg oder fallendes Messer?

Die Nervosität im Markt bleibt weiter hoch. Das zeigte auch der Mittwoch, wo der DAX wieder den Rückwärtsgang einlegte. Ganze 2,2 % Minus auf 11.713 Punkte. Damit ist auch die 11.800 Punktemarke unterschritten. Themen des Tages waren Italien, der IWF, der Brexit und die Dieselfahrverbote in deutschen Städten. Im Fokus waren Nordex und GEA als Gewinner und Verlierer, außerdem Ahlers und Crop Energies, wo jeweils der Vorstand im Börsenradio Interview zu hören ist. Außerdem: Bastian Bosse, Daniel Bernecker und Heiko Thieme.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(20:37 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 05:23

Börsenradio Marktbericht Mi. 10. Okt. 2018 - Italien macht DAX nervös, Nordex Gewinner, GEA Verlierer

Die Lage in Italien macht den Markt weiter nervös. Nachdem der DAX gestern nach schwachem Beginn doch noch im Plus schließen konnte, geht es am Mittwoch bis zum Mittag wieder ins Minus: -0,6 % auf 11.910 Punkte. Hinzu kam die Bekanntmachung des IWF, neue Gefahren zu sehen. Außerdem meldet sich Donald Trump erneut zur Fed-Politik. Unter den Einzelwerten ist Nordex einer der Gewinner des Tages, einer der Verlierer des Tages ist GEA.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:45 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 12:35
Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 10. Oktober 2018 - doch noch eine Art Turnaround Tuesday, wie geht es weiter? Start Q3 Saison

Nach dem schwachen Wochenstart hofften viele Anleger auf einen Turnaround Tuesday. Zunächst sah es aber überhaupt nicht so aus: der DAX verlor weiter und rutschte sogar unter die 11.900 Punkte, im Tief ging es bis fast auf die 11.800 Punktemarke. Ab dem Nachmittag ging es dann plötzlich wieder aufwärts. Bis Börsenschluss blieben 0,3 % Plus und 11.977 Punkte. Also doch noch so eine Art Turnaround Tuesday. Die Nervosität bleibt aber hoch. Dazu hören Sie unter anderem Jochen Stanzl, Philipp Vorndran und Folker Hellmeyer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(18:26 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 05:08

Börsenradio Marktbericht Di. 9. Okt. 2018 - kein Turnaround Tuesday, DAX unter 11.900, Ceconomy bricht ein, Wirecard

Der DAX legt bis zum Dienstagmittag keinen Turnaround Tuesday hin, sondern verliert sogar noch weitere 0,4 % auf 11.899 Punkte. Damit fällt er sogar unter die 11.900 Punkte. Dazu beigetragen hat, dass der IWF seine Prognose zum Weltwirtschaftswachstum gesenkt hat. Auch die deutschen Exporte sind gesunken. Im Fokus ist die Aktie von Ceconomy, wo der Kurs deutlich einbricht nach einer erneuten Gewinnwarnung. Auch die Wirecard Aktie ist mal wieder im Fokus.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:41 min)
Veröffentlicht am 09.10.2018 um 12:17
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Köln

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club